„Verbraucher stärken im Quartier”

Im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie „Soziale Stadt – Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier” unterstützen das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gemeinsam das Modellprogramm „Verbraucher stärken im Quartier”.

Das Programm hat das Ziel, Menschen in ihrem direkten Wohnumfeld Verbraucherschutzinformationen an die Hand zu geben. Durch niedrigschwellige Angebote der Verbraucherzentralen sollen im Wohnumfeld nachhaltige Hilfs- und Unterstützungsstrukturen geschaffen werden, die allen im Quartier lebenden Menschen zugute kommen. Dort, wo Verbraucher*innen aufgrund ihrer Lebensumstände und ihres geringen Einkommens besonders verletzlich sind, etabliert das Programm neue Aufklärungsmöglichkeiten und geht auf die Menschen zu.

Mehr anzeigen

Aufsuchende Verbraucherarbeit und Verbraucherthemen

Mehr anzeigen

Verbraucher stärken im Quartier - Programmvorstellung

Gemeinsam mit

Digitale Fachtagung VSiQ am 11. Mai 2021

Die digitale Fachtagung zum Thema „Verbraucher stärken im Quartier – Ergebnisse und Erfahrungen aus 3 Jahren aufsuchender Verbraucherarbeit“ fand am 11. Mai 2021 statt.

Ergebnisdokumentation und Mitschnitt

Modellprojekte

Straßenzug in Berlin-Moabit, Häuser sind verschiedenen Baualters. Der Himmel ist blau. © Verbraucher stärken im Quartier

Berlin

Verbraucher stärken in Berlin Mit Gesprächen, Aktionen und Bildungsangeboten bringen wir Verbraucherthemen ins Quartier.

An Haken sind Flyer, Tücher und Karten mit Wäscheklammern aufgehängt. Die Sonne scheint. © Verbraucher stärken im Quartier

Bonn

Verbraucher stärken in Bonn An Infoständen, in Bildungseinheiten und Vorträgen wird über Verbraucherthemen, die im Quartier bewegen, aufgeklärt: vom Haken im Handyvertrag bis zum dubiosen Haustürgeschäft.

Zwei Mitarbeiter im Schweizer Viertel stehen vor Stellwänden des Verbraucherschutzes.  Beide lächeln. Der linke Mann trägt ein weiß-grau gestreiftes Hemd, der rechte Mann trägt ein dunkelgraues Hemd. © Verbraucher stärken im Quartier

Bremen

Verbraucher stärken in Bremen Mit gezielten Aktionen und regelmäßigen Informationsangeboten werden Ver-braucher*innen sensibilisiert und das gesamte Quartier gestärkt.

Ein Hochhaus mit grünem Rasen und einem Weg. Die Sonne scheint. © Verbraucher stärken im Quartier

Cottbus

Verbraucher stärken in Cottbus Der Stadtteil Sandow befindet sich seit seiner Entstehung immer wieder in strukturellem Wandel. Ein vielfältiges Quartier mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten, das mithilfe ebenso vielfältiger Angebote zu Verbraucherthemen informiert wird.

Eine Straßenbahn fährt links die Straße hoch. Rechts parken zwei Autos und eine Person geht den Fußweg entlang. Die Sonne scheint. © Verbraucher stärken im Quartier

Darmstadt

Verbraucher stärken in Darmstadt Prävention in allen Facetten. Digital und persönlich informieren die Quartiersmitarbeiterinnen vor Abzocke und Betrug und helfen bei verbraucherrechtlichen Fragen weiter.

Sanierter Plattenbauriegel mit sechs Stockwerken in weiß und beige. Es sind moderne gläserne Fahrstühle davorgesetzt. Eine Straße führt von der vorderen Mitte des Bildes nach hinten parallel zum Riegel am rechten Bildrand. Der Himmel ist blau © Verbraucher stärken im Quartier

Gera

Verbraucher stärken in Gera Die Quartiers-Mitarbeiter*innen stärken die Kompetenz und das Selbsthilfepotenzial von Verbraucher*innen durch präventive Informations- und Bildungsangebote.

Eine Hand hält einen weißen Button mit der Aufschrift I Love (Herz) Silberhöhe. Im Hintergrund ist ein Feld und ganz entfernt eine Reihe Hochhäuser © Verbraucher stärken im Quartier

Halle

Verbraucher stärken in Halle Durch unterschiedliche präventive Angebote werden Selbsthilfepotentiale und Verbraucherkompetenz im Alltag gestärkt und eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation in den Quartieren angestrebt.

Eine Gruppe von Interessenten steht an einem Infostand der Verbraucherzentrale. © Verbraucher stärken im Quartier

Hamburg

Verbraucher stärken in Hamburg Durch Bildung und Information präventiv Probleme im Alltag vermeiden und das Selbsthilfepotential von Verbraucher*innen stärken.

Zwei Personen stehen rechts und links von einem Aufstellschild der Verbraucherzentrale. Beide lächeln. © Verbraucher stärken im Quartier

Kiel

Verbraucher stärken in Kiel Die Quartiers-Mitarbeiter*innen stärken die Kompetenz und das Selbsthilfepotenzial von Verbraucher*innen durch präventive Informations- und Bildungsangebote.

Zwei Frauen sitzen an einer Bierzeltgarnitur und unterhalten sich. Im Hintergrund hängen Schilder der Verbraucherzentrale und Graffitibilder. © Verbraucher stärken im Quartier

Leipzig

Verbraucher stärken in Leipzig Der Leipziger Osten ist Heimat für viele Senior*innen, die mit geringen Renten leben müssen. Hilfe beim Verstehen von Schreiben der Behörden, Vermieter und anderen Institutionen, Verweise zum VdK und Pflegenetzwerk gehören zur Lösungswegs-Beratung im Quartier.

Fünf Personen stehen mit dem Rücken voran und tragen schwarze Jutebeutel. Sie strecken ihre Arme auseinander. Auf den Beuteln steht: Ich liebe Oggersheim-West. © Verbraucher stärken im Quartier

Ludwigshafen

Verbraucher stärken in Ludwigshafen Verbraucher*innen sollen durch niederschwellige Ansprache vor Ort und Hilfestellung, sowie durch präventive Informationsformate gestärkt werden.

Der Blick geht entlang einer Straße mit Wohnhäusern im Sommer. Vorne stehen zwei Bäume. © Verbraucher stärken im Quartier

Mannheim

Verbraucher stärken in Mannheim Die Quartiers-Mitarbeiter*innen stärken die Kompetenz und das Selbsthilfepotenzial von Verbraucher*innen durch präventive Informations- und Bildungsangebote.

Eine S-Bahnstation mit vielen Fahrrädern. Ringsherum stehen Bäume und Büsche mit gelbem Laub. Der Himmel ist blau. © Verbraucher stärken im Quartier

München

Verbraucher stärken in München Das Projekt-Team bringt Verbraucherinformationen in Form von kurzen Inputs und Bildungseinheiten direkt ins Quartier.

In einem Wohngebiet stehen Hochhäuser. Im Vordergrund ist ein Spielplatz mit Bäumen und einigen Spaziergängern. © Verbraucher stärken im Quartier

Rostock

Verbraucher stärken in Rostock Die Quartiers-Mitarbeiter*innen stärken die Kompetenz und das Selbsthilfepotenzial von Verbraucher*innen durch präventive Informations- und Bildungsangebote.

Eine Brücke mit einer Bahnunterführung. Im Hintergrund ist ein Gebäude mit Turm. Es sind große weiße Wolken am Himmel und die Sonne scheint. © Verbraucher stärken im Quartier

Saarbrücken

Verbraucher stärken in Saarbrücken Die Quartiers-Mitarbeiter*innen der Verbraucherzentrale sind direkt vor Ort unterwegs oder in ihrem Quartiersbüro anzutreffen. Sie helfen vor allem bei den Themen Schulden und Finanzkompetenz.

Links fließt ein breiter Kanal mit Kränen im Hintergrund. Rechts ist ein Fußweg. Große Wolken sind am Himmel und die Sonne scheint. © Verbraucher stärken im Quartier

Wilhelmshaven

Verbraucher stärken in Wilhelmshaven Die Quartiers-Mitarbeiter*innen stärken die Kompetenz und das Selbsthilfepotenzial von Verbraucher*innen durch präventive Informations- und Bildungsangebote.