Billstedt United

Im Projektverlauf sollen unterschiedliche Kulturkreise, deren Kunstformen, Künstlergruppen und Protagonist*innen mittels Setcards und Videoprojektionen sichtbar für die weiteren Bewohner*innen und Communities gemacht werden. Die Anwohner*innen treten in einen kulturellen Austausch, damit sich das gesellschaftliche Miteinander vermengt und eine größere Kenntnis über verschiedene kulturelle Gruppen wachsen kann. Dies soll u.a. durch neue gemeinsame Veranstaltungs- und Kunstformate geschehen, die im Stadtteil öffentlich und für alle zugänglich gemacht werden.

Steckbrief

Mikroprojekte

Ein Orchester in orangenen Shirts und weißen Hosen spielt Musik. Vor ihnen tanzt eine Sambatänzerin im Kostüm.© Felix Zimmermann

Diversity on stage!

Modellprogramm: UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier
Themen: Interkultureller Austausch, Generationenübergreifender Austausch, Antirassismusarbeit/ Demokratieförderung, Musik, Kultur/ Kunst/ Gestaltung
Formate: Ausstellung/ Vortrag/ Lesung, Konzert/ Festival
Zielgruppen: Alle Quartiersbewohner*innen

Mehr erfahren