Europa Zentral

Leben im Liegnitzquartier

Die Bewohner*innen des Quartiers, darunter viele Zugewanderte aus Bulgarien, führen als Expert*innen ihres Wohnumfeldes im Rahmen der Liegnitzwalks die beteiligten Künstler*innen durch den Stadtteil. In den mobilen Werkstätten mit den Schwerpunkten Textil, Töne und Storytelling werden die Interessen und Potentiale der Anwohner*innen ermittelt. Mit der Unterstützung professioneller Künstler*innen werden gemeinsame Produkte hergestellt und auf dem im Sommer jährlich stattfindenden Mikrofestival „Europa Zentral“ präsentiert. Ob ein Lied aus der Rapwerkstatt oder ein Kosmetikpad aus der Nähwerkstatt: alle Produkte erzählen Geschichten aus dem Leben im Liegnitzquartier.

Steckbrief

Mikroprojekte

Viele Personen stehen vor einem Hauseingang. Im Hauseingang stehen ein paar Leute. Die Person, die im Hauseingang steht, schaue die meisten Menschen an. Neben einer Person, die am Hauseingang steht, ist ein Megafon zu erkennen.©Kultur vor Ort

Stadtteil-Walk

Modellprogramm: UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier
Themen: Ansprache/ Beteiligung/ Information, Generationenübergreifender Austausch, Wohnumfeld/ Öffentlicher Raum
Formate: Aktion im öffentlichen Raum, Ausstellung/ Vortrag/ Lesung
Zielgruppen: Alle Quartiersbewohner*innen

Mehr erfahren
Vier Menschen stehen in einer Reihe an einem Biertisch, auf dem drei große graue Plastikkisten aufgereiht sind. Sie posieren mit Abwaschutensilien: die linken beiden mit Schwamm, Bürste und einem Teller, die rechten beiden mit Handtüchern© Kultur vor Ort

Team No Plastic

Modellprogramm: UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier
Themen: Mobilität/ Umwelt, Wohnumfeld/ Öffentlicher Raum
Formate: Aktion im öffentlichen Raum, Nachbarschaftshilfe, Sonstiges
Zielgruppen: Alle Quartiersbewohner*innen

Mehr erfahren
Eine Frau mit orangem Tshirt steht auf der STraße© Jan Meier

Paula, die Postbotin für positive Post

Modellprogramm: UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier
Themen: Ansprache/ Beteiligung/ Information, Interkultureller Austausch, Generationenübergreifender Austausch, Wohnumfeld/ Öffentlicher Raum, Kultur/ Kunst/ Gestaltung
Formate: Ausstellung/ Vortrag/ Lesung, Aktion im öffentlichen Raum, Befragung
Zielgruppen: Alle Quartiersbewohner*innen

Mehr erfahren
Zwei Männer spielen Keyboard und Schlagzeug. Sie sind im Freien unter einem Baum Der Boden ist blanke Erde. Um sie herum stehen Menschen und hören zu© Aleksandra Weber

Mikrofestival

Modellprogramm: UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier
Themen: Ansprache/ Beteiligung/ Information, Interkultureller Austausch, Generationenübergreifender Austausch, Musik, Wohnumfeld/ Öffentlicher Raum
Formate: Konzert/ Festival, Aktion im öffentlichen Raum, Quartiersfest
Zielgruppen: Alle Quartiersbewohner*innen

Mehr erfahren