Balkonsport

Modellprogramm: Sozialer Zusammenhalt
Themen: Sport, Kontaktbeschränkungen
Formate: Aktion im öffentlichen Raum
Zielgruppen: Alle QuartiersbewohnerInnen

Sport auf dem Balkon

Schon vor der Corona-Pandemie war im Rahmen von „Move it – Bewegung im Quartier“ ein Bewegungsprojekt geplant. Da Sport im Freien oder auf Anlagen problematisch ist, musste das Vorhaben an die aktuelle Situation angepasst werden. Das umstrukturierte Bewegungsangebot soll die gesamte Nachbarschaft, besonders aber Männer und Familien mit Kindern zu sportlichen Aktivitäten auf oder unten vor dem Balkon anregen. Die Verbindung von Sport und Musik soll hierbei motivierend wirken. 

Eine gemischte Gruppe macht gemeinsam Sport im Park und streckt die Hände nach oben. Es sind 3 Frauen und 1 kleines Mädchen im Grundschulalter zu sehen

Elemente

  • Wofür?
    Alle QuartiersbewohnerInnen (v. a. Männer und Familien mit Kindern)
  • Wer?
    sportlich anleitende Person
  • Wo?
    im Quartier
  • Was?
    Musikanlage mit Lautsprechern, Poster und Flyer für Werbung
  • Wieviel?
    Kosten für Übungsleitung und Öffentlichkeitsarbeit (Druckkosten für Flyer und Pla-kate im Gebiet)

Tipps

Breite Öffentlichkeitsarbeit schalten, regelmäßig wiederkehrende Termine, Geduld und gute Laune

Fördersumme für das Gesundheitsprojekt „Move it – Bewegung im Quartier“: 70.000 € (gefördert durch das Programm Sozialer Zusammenhalt)

Kontakt

Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee, Stollberger Str. 33, 12627 Berlin, Tel.: 030/91141293

Weitere Bilder

Die Sportgruppe steht auf der Wiese im Kreis. Im Vordergrund des Bildes ist ein Busch zur Abgrenzung des Weges.
Die Anleiterin der Sportgruppe ist von hinten im Bild zu sehen. Sie trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift des Förderprogramms "move it"