Comic „Vorsicht bei schufafreien Krediten“

Modellprogramm: Verbraucher stärken im Quartier
Themen: Ansprache/ Beteiligung/ Information, Verbraucherschutz, Gesundheit/ Prävention
Formate: Sonstiges
Zielgruppen: Alle Quartiersbewohner*innen

Eine Bildgeschichte bietet für die Bewohner*innen des Quartiers, die nicht gern oder gut lesen können, einen leichten Zugang zu Informationen. Durch die Form der Geschichte im Quartier weckt es das Interesse, die Information ist leichter verständlich und bleibt besser in Erinnerung.

Es wurde ein professionellen Comiczeichner beauftragt, damit der Comic nicht nach Schulbuchzeichnung aussieht und es Spaß macht, ihn anzuschauen. Als Schauplatz der Geschichte wurde das Quartier gewählt.

Der Comic wurde in Arabisch und in Deutsch auf Quartierswebseiten, Stadtteilzeitschriften, als Plakat auf Stadtteilfesten und bei Veranstaltungen und in Geschäften auf Handzetteln veröffentlicht. Er soll alle Bewohner*innen des Quartiers davor warnen, auf unseriöse Kreditangebote im Internet hereinzufallen.

Comic: Ein Mann braucht Geld, seine Freunde empfehlen im Internet zu schauen. Dort findet er einen angeblich schufafreien Kredit, der sich jedoch als Falle entpuppt: Erst kommt eine Kreditkarte, dann ein Inkassobrief. Neben dem Comic stehen die Kontaktdaten der Verbraucherschützer© Verbraucher stärken im Quartier

Elemente

  • Wofür?
    Leichter zugängliche Prävention, Warnung vor unterschiedlichen Themen, in diesem Fall vor Fallen im Internet bei angeblich „schufafreien Krediten"
  • Wer?
    Mitarbeiter*innen des Quartiersbüros, Comic-Zeichner*in
  • Wo?
    Digital und analog im Quartier, auf Arabisch und Deutsch. Verteilt auf Quartierswebseiten, Stadtteilzeitschriften, als Plakat auf Stadtteilfesten, bei Veranstaltungen und in Geschäften auf Handzetteln.
  • Was?
    Gestaltung eines mehrsprachigen Comics (in Arabisch und Deutsch) zum Thema „schufa-freie Kredite im Internet“ durch einen professionellen Comiczeichner. Der Comic / die Bilderreihe ist in diesem Format universell einsetzbar: z.B. digital auf Internetseiten im Quartier und Social-Media Kanälen, aber auch als analoges Printmaterial wie als Plakat oder als Flyer/Handzettel zum Verteilen auf Stadtteilfesten oder bei Veranstaltungen im Quartier.
  • Wieviel?
    rund 600 €

Tipps

Professionelle*n Zeichner*in beauftragen, Comic mehrsprachig gestalten

Kontakt

VsiQ Kiel, quartier.kiel@vzsh.de

Weitere Bilder

Der gleiche Comic auf Arabisch© Verbraucher stärken im Quartier