Sommerferienprogramm

Modellprogramm: Jugendmigrationsdienst im Quartier
Themen: Bildung/ Qualifizierung/ Arbeitsmarkt, Wohnumfeld/ Öffentlicher Raum, Mobilität/ Umwelt
Formate: Aktion im öffentlichen Raum, Sonstiges
Zielgruppen: Kinder, Jugendliche, Mädchen/Frauen, Familien

Drei Wochen – Neun Aktionen – Achtzig Kids

In Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus, dem Stadtteilforum Nördliche Innenstadt und dem Quartiersmanagement bietet JMD-iQ Völklingen ein Sommerferienprogramm in den ersten drei Ferienwochen an. Angesprochen werden Kinder und Jugendliche im Quartier von 4-16 Jahren. Es sind viele verschiedene Veranstaltungen geplant, damit möglichst viele Menschen aus dem Quartier erreicht werden können. Eine Anmeldung hierzu ist notwendig, damit bei begrenztem Platzangebot alle die Möglichkeit haben einmal teilzunehmen.

© Diakonie Saar, Ludwig Heil

Elemente

  • Wofür?
    Jungen Menschen einen schönen Sommer und außergewöhnliche Erlebnisse verschaffen
  • Wer?
    Jugendliche, Mitarbeitende/Honorarkräfte des JMD-iQ als Koordination, weitere relevante Akteure (z.B. MGH, Stadtteilforum, Quartiersmanagement...)
  • Wo?
    im öffentlichen Raum oder privates Gelände, Park, Veranstaltungsraum, im ganzen Saarland
  • Was?
    Kleinbus, handwerkliche Kenntnisse, Ideen
  • Wieviel?
    Sehr unterschiedlich und abhängig von Programm, Einsatz von Honorarkräften und Transportmitteln, ca. 1.000-2.000€

Tipps

Unbedingt vorab klären, wie viele unter welchen Bedingungen im Kleinbus mitfahren dürfen! Schriftliche, verbindliche Anmeldungen und schriftliche Anmeldebestätigungen.

Kontakt

Ludwig Heil, JMD-iQ Völklingen, Ludwig-Heil@dwsaar.de, Tel. 0172 / 4580449

Weitere Bilder

© Diakonie Saar, Ludwig Heil
© Diakonie Saar, Ludwig Heil